2024:

April bis Oktober
06.00-22.00 Uhr
Die Wilhelm-Kammann-Schleuse ist eine Sielschleuse und kann nur bei Gleichstand von Außen- und Binnenwasser geöffnet werden. Generelle Schleusungen finden in den Monaten April bis Oktober in der Zeit zwischen 06.00 Uhr und 22.00 Uhr statt, wenn in dieser Zeit Hochwasser ist.

Wir verweisen auch auf das Online-Portal
hafen.varel.de.
12.05. ab 15.00 Uhr Saisonauftakt des Kuriositätenmuseums Spijöök mit stündlichen Führungen durch das Museum und Erfinderbörse im Außenbereich. Der Eröffnungstag schließt mit den schon überregional bekannten Fischerspielen um 17.00 Uhr. Nähere Informationen gibt es hier.
24.06. ab 10.00 Uhr Achte Papier- und Kartonboot Regatta an der Vareler Schleuse. Teams aus Schülern und Auszubildenden wetteifern mit selbstgebauten Kartonbooten um die "Vareler Stadtmeisterschaft". Das Projekt wird unterstützt von der Papier- und Kartonfabrik Varel.
Mehr Infos hier.
27.07. ab 12.00 Uhr
28.07. ab 10.00 Uhr
Die Oldtimer-Interessengemeinschaft Varel veranstaltet wieder ihren Oldtimer-Treff am Vareler Hafen.
Näheres über die Interessengemeinschaft gibt´s hier.
27.07. 10.00 - 16.00 Uhr
28.07. 11.00 - 16.00 Uhr
Neben Oldtimern gibt es eine Vielzahl an Büchern zu entdecken. In der Bootswerft Gerdes, Kohlhof 4, findet ein Büchermarkt statt.
03.08. ab 22.00 Uhr Varel tanzt! Open Air. Die Vareler Werft, Kohlhof 4, wird an diesem Tag zur Partylocation.
17.08. - 10.00 bis 18.00 Uhr
18.08. - 11.00 bis 17.00 Uhr
Der 30. Töpfermarkt in Varel findet erstmals am Vareler Hafen statt. Präsentiert werden Keramiken wie Geschirr, Vasen, Schalen, Gartenkeramik, aber auch Schmuck und andere kunstvolle Objekte.
12.09. bis 15.09.
jeweils um 18.30 Uhr
Freilichttheater "Schiff über Bord". Die Theatergruppe Spielzeit! führt das Stück von Danny von Wattenwyl beim Hafenkontor auf.
Mehr Informationen finden Sie hier.
12.10. - 20.10. ganztägig Für die Dauer der 16. Zugvogeltage wird wieder eine Beobachtungsplattform an der Wattkante bei der Vareler Schleuse errichtet.Sie haben die Möglichkeit sich von Vogelkundigen die hier rastenden Zugvogelarten zeigen zu lassen.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.
Bild M. Stöver